Platz für den neuen Campus der Universität Leipzig

Mitten in der City: Platz für den neuen Campus der Universität Leipzig

Bauvorhaben:

Abbruch und bauvorbereitende Maßnahmen für die Neugestaltung und Sanierung der Universität Leipzig am Augustusplatz

Auftraggeber:

Baumanagement

Realisierung:

Geschäftsbereiche Abbruch und Gefahrstoffsanierung

Abbruch Uni-Campus Abbruch Uni-Campus Abbruch Uni-Campus

Zunächst mussten die alten Universitätsgebäude entkernt und dabei ca. 540 Kubikmeter schwachgebundenes Asbest nach TRGS519 beseitigt werden. Mit Turmdrehkran, Longfront- und Baggertechnik wurden dann das Hauptgebäude, die Mensa und der Campus des alten Uni-Komplexes zurückgebaut.

Dabei sind diverse nicht tragende Wände durch Diamantsägetechnik herausgesägt worden. Bei der Herstellung der Baugrube konnte der Baugrund für den Universitätsneubau durch eine spezielle Bearbeitung verbessert werden.

2009, zum 600-jährigen Bestehen der Universität Leipzig, soll der neue Universitätskomplex in den Grundzügen fertiggestellt sein. Repräsentatives und multifunktionales Herzstück ist die Pauliner-Aula des Rotterdamer Stararchitekten Erick van Egeraat.

Das Gebäude erinnert an die 1968 gesprengte Universitätskirche St. Pauli.

Für weitere Fragen kontaktieren Sie uns unter info@reinwald.de